Nachrichten
Sprache/Language |
Nach oben

Entwicklungserfolg bei hochtemperaturbeständigen SCR-Leitungen

Hochtemperaturbeständige SCR-Leitung

30.01.2013
Der Druck wächst weiter. CO2 ist und bleibt ein Thema von hoher Brisanz und dringendem Anpassungsbedarf. Entsprechend ist die Automobilindustrie gefordert, den Kraftstoffverbrauch weiter zu drosseln und die bei der Stickoxid-Reduktion beteiligten Komponenten möglichst effizient auf Temperatur zu bringen.

Eine Lösung liegt im künftig motornahen Platzieren von SCR-Katalysatoren bei Diesel-PKW. Allerdings resultieren hieraus erhöhte Temperaturanforderungen an die angeschlossenen SCR-Leitungssysteme und gleichzeitig eine notwendige Robustheit gegen Motor- und Fahrzeugschwingungen.

VOSS Automotive entwickelt daher zurzeit elektrisch beheizte SCR-Kunststoffleitungen, die dauerhaften Temperaturbelastungen bis zu 160°C und Spitzentemperaturen bis zu 180°C standhalten. Zudem sind diese in der
Lage, Relativbewegungen zwischen Motor und Karosserie zu kompensieren.

Die Serienvalidierung dieser neuartigen SCR-Leitungen durch namhafte Fahrzeughersteller steht kurz vor dem Abschluss. Ihre Serieneinführung ist für 2013 geplant.

Webservice